Ansatz und Angebot

Bei AXA Investment Managers bieten wir drei Strategien für verantwortliches Investieren und Impact Investing an.

Wir binden Nachhaltigkeitsrisiken in unsere Analysen und in alle Investmentprozesse ein. Die Steuerung von Nachhaltigkeitsrisiken beruht auf der disziplinierten Integration von ESG-Kriterien (Umwelt, Soziales und Governance) in den Investmentprozess. Dabei stützen wir uns vor allem auf:

Richtlinien für den Ausschluss von Sektoren auf Basis von Nachhaltigkeitsstandards

Damit wollen wir systematisch die gravierendsten Nachhaltigkeitsrisiken bei unseren Investmententscheidungen berücksichtigen.

Eigene ESG-Scores

Durch den Einsatz von ESG-Scores konzentrieren wir uns auf Wertpapiere mit einer insgesamt besseren ESG-Performance, also mit vermutlich niedrigeren Nachhaltigkeitsrisiken.

Mehr über unsere ESG-Scores 

Stewardship

Wir wollen das Kapital unserer Kunden schützen. Dazu sprechen wir Unternehmen auf mögliche Probleme an, die erheblichen Einfluss auf den langfristigen Wert unserer Anlagen haben könnten. Im Dialog mit Unternehmen und staatlichen Emittenten versuchen wir, Investmentrisiken zu mindern, Erträge zu verbessern und positive Beiträge zu Gesellschaft und Umwelt leisten.

Dieser Ansatz zwingt uns zu der Überlegung, wie sich Nachhaltigkeit auf die Entwicklung, die Performance oder die Wettbewerbsposition eines Unternehmens auswirkt und wie sie direkte Auswirkungen auf den finanziellen Wert im weiteren Sinne haben könnte (finanzielle Wesentlichkeit). Außerdem hilft er uns, die externen Auswirkungen von Unternehmensaktivitäten auf ESG-Themen zu beurteilen (ESG-Wesentlichkeit).

Mit diesem Konzept wollen wir mit einem umfassenden Angebot an Strategien mit Nachhaltigkeitsfokus nachhaltige, langfristige Ergebnisse für unsere Kunden erzielen. Wir ordnen unsere Strategien zwei Gruppen zu.

Unser Ansatz

  • Vermeiden

    Vermeide Anlagen, die im Widerspruch zu Deinen Zielen und Werten stehen

  • Identifizieren

    Identifiziere ESG-Risiken und Chancen

  • Investieren

    Investiere unter Berücksichtigung von ESG-Analysen

  • Verändern

    Sorge dafür, dass Deine Anlagen etwas bewirken („Impact“)

  • Einfluss nehmen

    Nimm Einfluss durch umfassende Analysen und Engagement

ESG-Integration

Diese Strategien nutzen Daten und Analysen, Ausschlussverfahren und aktives Engagement, um ESG-Themen in den Investmentprozess einzubinden, damit unser Ansatz umweltfreundlicher und sozialer wird. Dabei können wir Emittenten mit besonders niedrigen ESG-Scores und solche, die aus unserer Sicht gegen die Regeln einer guten Governance verstoßen, ausschließen. Wir sind überzeugt, dass man mit einer solchen ESG-Integration Risiken mindern kann, um höhere risikobereinigte Erträge zu erzielen.

Unter die Rubrik ESG-Integration fallen aus unserer Sicht Strategien, die die Anforderungen von Artikel 8 der SFDR erfüllen. 

Innerhalb dieser Gruppe gehen Strategien der Kategorie Integrated+ einen Schritt weiter und streben einen überdurchschnittlichen ESG-Score an.

ACT-Strategien

Unsere ACT-Strategien sind besonders ESG-fokussiert. Sie sollen Kunden helfen, auf spezielle Nachhaltigkeitsziele im Zusammenhang mit Themen wie Klimawandel und Ungleichheit einzuwirken. Zugleich verfolgen sie das oben beschriebene disziplinierte Management von Nachhaltigkeitsrisiken und geben Unternehmen mit einer guten Governance den Vorzug. Neben finanziellen Erträgen streben diese Strategien positive Beiträge im Zusammenhang mit ESG-Kriterien und/oder den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (SDGs) an. Die Investmententscheidungen sind sowohl auf finanzielle als auch auf Impact-Ziele ausgerichtet.

Unsere ACT-Strategien erfüllen aus unserer Sicht die Anforderungen von Artikel 9 der SFDR. Die ACT-Strategien werden einer von zwei Kategorien zugeordnet:

  • Nachhaltigkeitsstrategien streben eine noch stärkere und zielgerichtetere Einbindung von ESG-Themen in die Portfoliokonstruktion an. Jede von ihnen ist auf mindestens ein bestimmtes Nachhaltigkeitsziel im Zusammenhang mit den großen ESG-Themen (z.B. den CO2-Fußabdruck) ausgerichtet, um das Anlageuniversum noch weiter einzugrenzen.
  • Listed-Impact-Strategien erfüllen die gleichen Anforderungen wie Nachhaltigkeitsstrategien, konzentrieren sich aber auf Unternehmen und Projekte, die einen zielorientierten, positiven Einfluss auf Gesellschaft und/oder Umwelt haben, der messbar und nachhaltig ist. Diese Strategien werden zudem an den Impact-Kriterien bestimmter SDGs gemessen.

Diese Kategorien gelten für Publikumsfonds, die in liquide Assetklassen investieren. Einige Ansätze können auch bei Spezialmandaten oder in alternativen Strategien eingesetzt werden.

Die Zuordnung zu den SFDR-Produktkategorien und -gruppen beruht auf der Verordnung (EU) 2019/2088 über nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor (SFDR) und entspricht dem Kenntnisstand am 10. März 2021. Die SFDR-bezogenen technischen Standards sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fertiggestellt und in Kraft.  Wir werden die aufsichtsrechtlichen Entwicklungen genau beobachten und die Zuordnung der Produkte gegebenenfalls anpassen, sobald die offiziellen technischen Standards veröffentlicht sind, und auch danach auf mögliche Änderungen reagieren.

Was bedeutet ESG für unsere Investmentteams?

Wir haben 20 Jahre Erfahrung in verantwortlichem Investieren und nutzen ESG-Analysen für alle Investmentplattformen. Unseren Fondsmanagern stellen wir in ihren Frontoffice-Tools eigene ESG-Punktzahlen und Indikatoren sowie zusätzliche Daten und Analysen zur Verfügung.

Das zentrale RI-Team erstellt themenbezogene Analysen, untersucht die Corporate Governance und engagiert sich bei Unternehmen. Ausserdem entwickelt es quantitative Lösungen. Das Team, geleitet von Matt Christensen, besteht aus 14 erfahrenen Experten, darunter zehn RI-Analysten mit durchschnittlich 13 Jahren Erfahrung.*

Alle unsere Investmentplattformen haben spezielle RI-Experten, die direkt mit den Fondsmanagern zusammenarbeiten. Diese haben weiterhin alle Befugnisse und sind für ihre Prozesse und Ergebnisse verantwortlich.

* AXA IM, Stand 30. Juni 2018.

Diese Webseite dient ausschliesslich Werbe- und Informationszwecken. Sie stellt kein Angebot von AXA Investment Managers oder seinen verbundenen Unternehmen für den Kauf oder Verkauf von Anlagen, Produkten und Dienstleistungen dar und ist nicht als Aufforderung oder als Anlage-, Rechts- oder Steuerberatung aufzufassen. Die hier beschriebenen Strategien und/oder Produkte sind unter Umständen nicht in allen Rechtsordnungen verfügbar und/oder bestimmten Arten von Anlegern vorenthalten. Meinungen, Schätzungen und Prognosen auf dieser Seite sind subjektiv und können sich jederzeit ändern. Es wird keine Garantie, Gewährleistung oder Zusicherung im Hinblick auf die Richtigkeit oder Vollständigkeit dieser Materialien abgegeben. Die Leser müssen selbst entscheiden, inwieweit sie sich auf Informationen in diesen Materialien verlassen. Diese Materialien enthalten keine ausreichenden Informationen, um als Grundlage für eine Anlageentscheidung herangezogen zu werden. Weitere wichtige rechtliche Hinweise sowie die Angaben zum Vertreter und zur Zahlstelle des jeweiligen Fonds finden Sie unter Rechtliche Hinweise.